Bericht Mitgliederversammlung vom 30.08.2019

 

Mitgliederversammlung des MTV Jahn Schladen

Die Mitgliederversammlung des größten Vereines in Schladen, die aus verschiedenen Gründen vom März in den August verschoben wurde, erbrachte u.a. Neubesetzungen im engeren Vorstand. Der bis dahin amtierende Vorsitzende, Klaus Mayer, trat, wie zuvor angekündigt, aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl an und so musste ein neuer Vorsitzender gewählt werden. Die Suche nach einem Kandidaten wurde für den Verein zu einer Zerreißprobe. Schließlich schlug der Ehrenvorsitzende, Rolf Allerheiligen, der Versammlung Bernward Köbbel als Kandidaten vor. B. Köbbel hatte sich vor zwei Jahren nach 20jähriger Tätigkeit im geschäftsführenden Vorstand als stellv. Vorsitzender und Schatzmeister aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen. Nun ließ sich B. Köbbel reaktivieren und er wurde zum neuen Vorsitzenden des MTV Jahn Schladen gewählt. Als seine Stellvertreterin wurde Eljo Mayer gewählt, die dies Amt bereits ein Jahr zuvor kommissarisch ausgefüllt hatte. Den geschäftsführenden Vorstand vervollständigt Christiane Plumenbohm als neu gewählte Schatzmeisterin. Ihre Vorgängerin, Evelyn Möker, stellte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zu Wahl. Mit der Neuwahl von Stefanie Göbel als Sportwartin und der Schriftführerin, Franziska Böhme-Koch, ist der engere Vorstand wieder komplett.

Mit dieser erfolgreichen Vorstandswahl setzte der MTV einen vorläufigen Schlusspunkt hinter all´ den Diskussionen um den Erhalt des Vereines.

Der neue Vorsitzende bedankte sich bei den nicht mehr zur Wahl angetretenen alten Vorstandsmitgliedern und hob deren Arbeit in einer besonders schweren Zeit für den MTV hervor. Mit viel Mut, so Köbbel, habe Klaus Mayer alte Knoten zerschlagen und sei neue Wege gegangen, um den Verein zukunftsfähig zu machen.

Der neue Vorstand steht nun einem Verein vor, der finanziell auf soliden Füßen steht und verwaltungstechnisch auf die Hilfe eines Steuerbüros und einer Angestellten für vereinsinterne Verwaltungsarbeiten bauen kann.

Weniger Probleme gab es im Sportbereich des Vereines. Das umfangreiche Sportangebot mit den fachlich qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern sorgte dafür, dass die Mitgliederzahlen stabil blieben.

Die für den MTV Jahn Schladen so wichtige Mitgliederversammlung verlief schließlich so harmonisch und erfolgreich, dass man sich nicht vorstellen konnte, in welcher schwierigen Lage sich der Verein befunden hatte. Neben den üblichen Inhalten einer solchen Veranstaltung (z.B. Haushalt, Plan etc.) wurden auch Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Bernward Köbbel



Foto1: von Bernward Köbbel
der engere Vorstand v.l. Franziska Böhme-Koch (Schriftführerin),
Christiane Plumenbohm (Schatzmeisterin), Bernward Köbbel (Vorsitzender), Eljo Mayer (stell. Vorsitzende),
Stefanie Göbel (Sportwartin)



Foto 2 : von Bernward Köbbel:
geehrte Mitglieder v.l. Wilfried Voß (60 J.), Rosemarie Voß (60 J.), Klaus Dieter Bartels (60 J.),
Kristina Bartels (60 J.), Reinhard Voß (50 J.), Hannelore Mosler (40 J.), Eljo Mayer (25 J.),
Siegfried Felgenhauer (40 J.), Karl-Jürgen Heldt (40 J.), Ingeborg Jäschke (40 J.), Monika Prang (40 J.),
Marjolein Paul (25 J.), Klaus Andzinski (25 J.), Klaus Mayer (25 J.)

Bilder von G. Hauck :





Bericht von Bernward Köbbel

Bilder von B. Köbbel und G. Hauck

Bericht reingestellt von Arne Leeker